Verwende Tags, um variable Informationen wie den Namen deines Kunden oder das Datum des anstehenden Termins in deine E-Mail- und SMS-Erinnerungen einzufügen. E-Mail-Templates akzeptieren auch Tags, die die Antworten deiner Kunden vom Aufnahmeformular abrufen.

Hinweis: Es ist nicht möglich, Tags in E-Mail-Templates für Terminbestätigungen zu verwenden.

Tags hinzufügen

Sowohl Templates für E-Mail- als auch SMS-Erinnerungen akzeptieren Tags.

Die Template-Editoren verfügen über Drop-down-Menüs, in denen du die am häufigsten verwendeten Tags einfügen kannst. Du kannst Tags auch manuell in E-Mail- oder SMS-Templates eingeben. Um ein Tag zu verwenden, das nicht im Drop-down-Menü des Editors angezeigt wird, gib es manuell ein.

E-Mail-Template-Editor

So fügst du Tags im E-Mail-Template-Editor hinzu:

  1. Klicke in Acuity auf Kunden-E-Mail.
  2. Wähle die Art der E-Mail-Benachrichtigung und das Template aus, zu dem du das Tag hinzufügen möchtest.
  3. Bewege den Mauszeiger im Template-Editor an die Stelle, an der das Tag eingefügt werden soll.
  4. Klicke auf Feld einfügen.
  5. Klicke auf das Tag, das du hinzufügen möchtest.
  6. Klicke auf Template speichern.

SMS-Template-Editor

So fügst du Tags im SMS-Template-Editor hinzu:

  1. Klicke in Acuity auf Kunden-SMS.
  2. Wähle das Template aus, zu dem du das Tag hinzufügen möchtest.
  3. Bewege den Mauszeiger im Feld Benutzerdefinierte Nachricht des Template-Editors an die Stelle, an der das Tag eingefügt werden soll.
  4. Klicke auf das „Tag einfügen“-Symbol.
    insert_tag_icon.jpg
  5. Klicke auf das Tag, das du hinzufügen möchtest.
  6. Klicke auf Speichern.
Hinweis: SMS-Erinnerungen können bis zu 300 Zeichen lang sein, wenn sie an deine Kunden gesendet werden. Wenn ein Tag Informationen enthält, durch die deine Nachricht mehr als 300 Zeichen umfasst, wird deine Nachricht abgeschnitten.

Manuell

Wenn du Tags manuell eingibst:

  • Beginne und beende das Tag mit einem Prozentzeichen.
  • Verwende nur Kleinbuchstaben.

Das Tag für den Vornamen deines Kunden sollte beispielsweise so aussehen: %first%.

Tags für Aufnahmeformular-Antworten

Du kannst Antworten, die dein Kunde während der Buchung gegeben hat, in E-Mails zu seinem Termin einfügen (Bestätigungs-, Erinnerungs-, Terminverschiebungs-, Stornierungs- und Folge-E-Mails). Tags für Aufnahmeformular-Antworten können nicht zu SMS-Erinnerungen hinzugefügt werden.

Die Tags sind für jede Aufnahmeformular-Frage unterschiedlich. Daher kannst du diese Tags am besten über den Button Feld einfügen im E-Mail-Template-Editor hinzufügen. Sie werden als „%form:12345678%“ mit einer eindeutigen ID-Nummer für jede Frage angezeigt.

Es ist nicht möglich, Tags zu verwenden, um Dokumente einzuschließen, die deine Kunden als Teil eines Aufnahmeformulars hochgeladen haben.

Verfügbare Tags

Verwende eines dieser Tags, um Informationen in deine Nachricht einzufügen:

Tag-Name Feldbeschreibung
%first% Vorname des Kunden
%last% Nachname des Kunden
%phone% Telefonnummer des Kunden
%email% E-Mail-Adresse des Kunden
%type% Terminart
%duration% Termindauer
%time% Datum und Uhrzeit des Termins. Wenn sich der Termin in einer anderen Zeitzone befindet als der Kalender, wird auch die Zeitzone des Termins angezeigt.
%tz% Zeitzone des Termins
%timetz% Datum, Uhrzeit und Zeitzone des Termins.
%calendar% Kalendername. Das Hinzufügen des Kalendernamens ist nützlich, wenn dein Konto über mehrere Kalender verfügt.
%location% Termin-Standort
%viewlink% Link/URL: Termin ändern/absagen. Kunden können den Termin verschieben, absagen und die Antworten aus dem Aufnahmeformular überprüfen oder bearbeiten. Dieser Link führt zur Bestätigungsseite des Kunden.
%viewhref% Die URL der Bestätigungsseite des Kunden.
%paylink% Für Termin bezahlen-Link.
%payhref% Die URL des Für Termin bezahlen-Links oben.
%formslink% Formularlink bearbeiten. Kunden können Aufnahmeformulare nach der Buchung bearbeiten.
%formshref% Die URL des Formulare bearbeiten-Links oben.
%export% Kalender-Einladungslink für iCal und Outlook
%exporthref% Die URL des Kalender-Einladungs-Links für iCal und Outlook
%price% Termin: Preis
%oldtime% Ursprüngliches Datum und Uhrzeit eines verschobenen Termins
%date% Datum des Termins, ohne Zeitangabe
%total% Gesamtpreis des Termins, den ein Kunde gebucht hat, einschließlich aller Add-ons, oder des Pakets, Geschenkgutscheins oder Abonnements, das ein Kunde gekauft hat.
%calendardescription% Kalenderbeschreibung
%typedescription% Beschreibung der Terminart
%typeconfirmationmessage% Terminart-Bestätigungsmeldung
%typecategory% Terminart-Kategorie
%googlehref% Kalender-Einladungs-URL für Google Kalender
%certificate% Zertifikat drucken-Link für den Kauf von Geschenkgutscheinen
%certificatehref% URL für den obigen Zertifikat drucken-Link.
%product% Name des erworbenen Pakets, Geschenkgutscheins und Abonnements
%code% Code für erworbenes Paket, Geschenkgutschein oder Abonnement, mit einem Link zum Einlösen
%rawcode% Code für erworbenes Paket, Geschenkgutschein oder Abonnement, ohne einen Link zum Einlösen
%expiration% Ablaufdatum des erworbenen Pakets oder Geschenkgutscheins
%nextappointment% Nächster geplanter Termin des Kunden
%appointmentID% Eindeutige Termin-Identifikationsnummer
%receipt% Belegübersicht über die Bestellung eines Pakets, Geschenkgutscheins oder Abonnements.
%product% Der Name des Pakets, Geschenkgutscheins oder Abonnements, das ein Kunde erworben hat.
%notes% Alle Hinweise, die dein Kunde beim Kauf eines Pakets, Geschenkgutscheins oder Abonnements im Feld Hinweise zum Unternehmen angegeben hat.
%schedule% Erstellt einen benutzerdefinierten Link zu deinem Terminplaner für Kunden, die ein Paket, einen Geschenkgutschein oder ein Abonnement erworben haben. Der Terminplaner zeigt nur die Terminarten an, die der Buchungscode des Kunden abdeckt.
%schedulehref% Die URL des oben beschriebenen Terminplaners.
%certificate%  Ein Link zum Geschenkgutschein deines Kunden.
%certificatehref% Die URL des Geschenkgutscheins des Kunden.
%subscrlink% Ein Link für den Kunden, um sein Abonnement zu ändern oder zu kündigen.

 

Hinweis: Wenn die Zeitzone des Termins nicht mit der Kalender-Zeitzone übereinstimmt, führt die gemeinsame Verwendung von %time% und %tz% dazu, dass die Zeitzone zweimal angezeigt wird. Um dies zu vermeiden, verwende stattdessen das Tag %timetz% .
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 2 fanden dies hilfreich