In Acuity kannst du eine Reihe von Kursen oder einen mehrtägigen Workshop erstellen, um langfristig mit deinen Kunden in Kontakt zu treten. In dieser Anleitung erfährst du, wie du eine Kursreihe erstellst und was deine Kunden sehen, wenn sie diese Termine buchen.

Eine Kursreihe erstellen

So erstellst du eine Reihe von Kursen, die über mehrere Tage hinweg stattfinden:

  1. Erstelle einen neuen Gruppenkurs in deinen Terminarten und vergewissere dich, dass du die Option Kunden müssen sich für alle Zeiten registrieren, zu denen dies angeboten wird aktivierst.
  2. Klicke auf Terminart erstellen.
  3. Klicke auf dem Bestätigungsbildschirm auf Kurs anbieten.
  4. Wähle den Kalender aus, in dem deine Kursreihe angezeigt werden soll.
  5. Wähle unter Angeboten am das Datum aus, an dem der Kurs beginnt, und gib dann die Uhrzeit ein.
  6. Klicke auf Wiederkehrend ..., um auszuwählen, wie oft sich das Kursdatum wiederholen soll.
  7. Klicke auf Kurs speichern. Eine Liste der Daten, an denen der Kurs stattfindet, wird zur Überprüfung angezeigt.
Tipp: Um mehrere Sitzungen einer Kursreihe anzubieten, musst du für jede Sitzung einen separaten Kurs erstellen. Um beispielsweise einen Workshop im Februar und dann erneut im März anzubieten, musst du eine Kursreihe für Februar und eine separate Kursreihe für März erstellen. Dies gilt auch für Kursreihen, die du jährlich anbieten möchtest. In diesem Fall musst du jedes Jahr eine neue Kursreihe erstellen.

Denk daran:

  • Du musst die vollständige Einrichtung oben für jede Reihe von Kursen, Klassen oder Workshops, die du anbietest, abschließen, auch wenn es sich um dasselbe Thema handelt.
  • Um eine Kursreihe nach dem Start oder Ende auszublenden, lege die Zugriffseinstellung der Terminart auf Privat fest.
  • Nach dem Start einer Kursreihe können Kunden nur dann beitreten, wenn du sie zu jedem Kurs einzeln hinzufügst.

Kunden zu einer bereits begonnenen Kursreihe hinzufügen

So buchst du einen Kunden für eine bereits begonnene Kursreihe:

  1. Klicke in Acuity auf Kalender.
  2. Klicke auf den nächsten Kurs in der Reihe und dann auf +Teilnehmer.
  3. Klicke auf Kundenname und gib dann den Namen, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse des Kunden ein.
  4. Wenn bereits ein Kurs in der Serie stattgefunden hat, klicke neben dieser Kurszeit auf Entfernen , damit der Kunde nicht als Teilnehmer zu dem verpassten Kurs hinzugefügt wird. 
  5. Klicke auf Termin vereinbaren.

So buchen Kunden eine Kursreihe

Wenn Kunden einen Kurs in einer Reihe in deinem Terminplaner auswählen, sehen sie eine Liste mit den Daten und Uhrzeiten der einzelnen Kurse in dieser Reihe. Wenn sie den ersten aufgeführten Kurs buchen, werden sie sofort für jeden angebotenen Kurstermin innerhalb der Reihe angemeldet. 

Wenn Terminbenachrichtigungen aktiviert sind, erhalten Kunden unmittelbar nach der Terminvereinbarung eine Bestätigungs-E-Mail für alle in der Reihe gebuchten Kursdaten. Vor Beginn jedes Kurstermins in der Reihe werden separate Erinnerungsbenachrichtigungen gesendet.

Wenn ein Kunde einen Kurs in einer Reihe absagt, wird er automatisch aus jedem Kurs entfernt. Kunden können eine Kursreihe nicht absagen, nachdem der erste Kurs stattgefunden hat.

So bezahlen Kunden für eine Kursreihe

Wenn ein Kunde eine Kursreihe bucht, bezahlt er die gesamte Reihe im Voraus. In den Kursdetails des Kunden scheint der gezahlte Betrag auf die Anzahl der Kurse in der Reihe aufgeteilt zu sein.

Wenn sich ein Kunde beispielsweise für einen Workshop registriert, der über drei Tage hinweg stattfindet und 300 $ kostet, zahlt dieser bei der Buchung der Kursreihe 300 $ und Acuity teilt dieses Geld auf die drei Workshop-Sitzungen auf. Wenn du die Kursdetails des Kunden für das erste Datum des Workshops überprüfst, zeigt der Abschnitt Zahlung an, dass der Gesamtpreis des Termins 300 $ beträgt – die Kosten einer Einzelsitzung betragen 100 $, wenn der Betrag bezahlt wurde – und dass kein Geld mehr geschuldet wird.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich