Einschränkungen für Verfügbarkeit und Terminplanung nach Terminart

Lege bestimmte Zeiten und Einstellungen für verschiedene Terminarten fest.

Mit Acuity kannst du Gruppen von Terminarten erstellen, die ihre eigenen individuellen Einstellungen für Einschränkungen bezüglich der Verfügbarkeit und Terminplanung haben, obwohl sich die verschiedenen Gruppen im selben Kalender befinden.

Verfügbarkeitsgruppen erstellen

Wie du Verfügbarkeitsgruppen erstellst, hängt davon ab, ob du einen oder mehrere Kalender hast.

Ein Kalender

So erstellst du Verfügbarkeitsgruppen: 

  1. Klicke in Acuity auf Verfügbarkeit.
  2. Klicke unten auf der Seite auf Unterschiedliche Zeiten für bestimmte Terminarten festlegen …
  3. Aktiviere die Kontrollkästchen neben den Terminarten, die du in einer Gruppe haben möchtest, und klicke dann auf Terminarten speichern.
Tipp: Wenn dies die erste Gruppe ist, die du erstellt hast, bilden die von dir markierten Termine eine Gruppe namens „Gruppe 2“. Die nicht markierten Termine bilden eine andere Gruppe mit dem Namen „Gruppe 1“. 
  1. Lege deine Verfügbarkeit fest.
  2. Klicke auf Einschränkungen für Kalender-Terminplanung und gib deine Einschränkungen für die Terminplanung ein.
  3. Klicke auf Einschränkungen speichern und dann auf das X oben rechts.

Mehrere Kalender

So erstellst du Verfügbarkeitsgruppen:

  1. Klicke in Acuity auf Verfügbarkeit.
  2. Suche den Kalender, in dem du Gruppen von Terminarten erstellen möchtest.
  3. Klicke unten in den Kalenderdetails auf Unterschiedliche Zeiten für bestimmte Terminarten festlegen …
  4. Aktiviere die Kontrollkästchen neben den Terminarten, die du in einer Gruppe haben möchtest, und klicke dann auf Terminarten speichern.
Tipp: Wenn dies die erste Gruppe ist, die du erstellt hast, bilden die von dir markierten Termine eine Gruppe namens „Gruppe 2“. Die nicht markierten Termine bilden eine andere Gruppe mit dem Namen „Gruppe 1“.
  1. Lege deine Verfügbarkeit fest.
  2. Klicke auf Einschränkungen für Kalender-Terminplanung und gib deine Einschränkungen für die Terminplanung ein.
  3. Klicke auf Einschränkungen speichern und dann auf das X oben rechts.
Hinweis: Wenn mehrere Verfügbarkeitsgruppen gleichzeitig in einem einzigen Kalender verfügbar sind, sind nur andere Termine aus derselben Gruppe für dieses Zeitfenster verfügbar, sobald ein Kunde einen Termin in einem Zeitfenster festlegt.

Verfügbarkeitsgruppen bearbeiten

So fügst du Terminarten zu einer Verfügbarkeitsgruppe hinzu oder entfernst sie:

  1. Klicke in Acuity auf Verfügbarkeit.
  2. Suche die entsprechende Verfügbarkeitsgruppe und klicke dann auf Gruppe bearbeiten.
  3. Stelle sicher, dass nur die Kontrollkästchen neben den Terminarten aktiviert sind, die du in der Gruppe haben möchtest.
  4. Klicke auf Auswählen.

Terminarten zwischen Gruppen verschieben

So kannst du einen Termin von einer Gruppe zu einer anderen verschieben:

  1. Klicke in Acuity auf Verfügbarkeit.
  2. Suche die Gruppe, zu der du die Terminart hinzufügen möchtest, und klicke dann auf Gruppe bearbeiten.
  3. Aktiviere das Kontrollkästchen für die Terminart, die du verschieben möchtest, und klicke dann auf Auswählen.

Dadurch wird die Terminart aus ihrer alten Gruppe entfernt und zur neuen Gruppe hinzugefügt.

Eine Verfügbarkeitsgruppe löschen

So löschst du eine Verfügbarkeitsgruppe:

  1. Klicke in Acuity auf Verfügbarkeit.
  2. Suche die entsprechende Verfügbarkeitsgruppe und klicke dann auf Gruppe bearbeiten.
  3. Deaktiviere alle ausgewählten Terminarten, damit keine ausgewählt sind, und klicke dann oben rechts auf Auswählen
  4. Klicke im Menü „Verfügbarkeit“ neben der Verfügbarkeitsgruppe auf Gruppe entfernen

remove-group-of-appointments.png

Wenn du eine Verfügbarkeitsgruppe löschst, wird auch die der Gruppe zugeordnete Verfügbarkeit gelöscht. 

Hinweis: Du kannst Gruppe 1 nicht löschen. 

Kurse und Verfügbarkeitsgruppen

Kurse werden immer automatisch in Gruppe 1 platziert. Du kannst jederzeit weitere Terminarten zur Gruppe hinzufügen. Da Kurse zu Zeiten angeboten werden, die du manuell auswählst, sind sie von den Verfügbarkeitseinstellungen der Gruppe 1 nicht betroffen. Sie werden jedoch durch die Einschränkungen für die Terminplanung der Gruppe 1 geregelt.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 5 fanden dies hilfreich