Fehlerbehebung beim Synchronisieren von Microsoft Outlook-Kalendern mit Acuity Scheduling

Wenn du Probleme beim Synchronisieren eines Microsoft Office-Kalenders mit Acuity hast, verwende diese Anleitung, um häufig auftretende Probleme zu beheben. Bevor du die Schritte in dieser Anleitung ausführst, befolge die Schritte zur Fehlerbehebung unter Termine mit Kalendern von Drittanbietern synchronisieren.

Einschränkungen bei der Synchronisierung mit Outlook

Wenn du Probleme beim Synchronisieren von Terminen hast, könnte dies mit einer nicht unterstützten Outlook-Konfiguration zusammenhängen. Die Integration mit Outlook unterstützt Folgendes nicht:

  • Synchronisieren mit öffentlichen Exchange-Ordnern.
  • Ausblenden der Titel privater Outlook-Ereignisse. Acuity synchronisiert Outlook-Ereignisbeschreibungen nicht, sodass private Details in Ereignisbeschreibungen in Acuity nicht angezeigt werden.
  • Zwei-Wege-Synchronisation zwischen Acuity und einigen spezifischen Konfigurationen von Office 365 und Exchange.
  • Nicht webbasierte Versionen von Outlook für Mac. Outlook für Mac kann nur synchronisiert werden, wenn es mit Office 365 oder Exchange verbunden ist.
  • Zwei-Wege-Synchronisation zwischen Acuity und Office 365-Abos ohne Online-Kalender. Office 365-Benutzer:innen ohne Online-Kalender können ein 1-Wege-Abonnement verwenden.

Schritt 1 – Überprüfe deine Outlook-Version

Überprüfe, welche Version von Outlook du verwendest, und bestätige, dass du die entsprechende Option in Acuity verwendest:

  • Wenn du dich über diesen Link anmelden kannst, verwendest du Outlook.com.
  • Wenn du dich über diesen Link anmelden kannst, verwendest du Office 365.
  • Wenn du dich über einen Browser bei deiner E-Mail anmeldest, dich aber über keinen dieser Links anmelden kannst, frage deine:n E-Mail-Anbieter:in oder deine IT-Abteilung, ob du Microsoft Exchange verwendest. Wenn sie bestätigen, dass du es verwendest, überprüfe, dass du die Option zur Acuity-Synchronisation für Exchange verwendest.
  • Wenn keine dieser Bedingungen zutrifft, verwendest du wahrscheinlich kein webbasiertes Outlook und kannst nur ein 1-Wege-Abonnement einrichten.

Schritt 2 – Bestätige deine Outlook-E-Mail-Adresse und dein Passwort

Wenn du deine Outlook-Version identifiziert hast, deine Synchronisierung jedoch immer noch nicht funktioniert, überprüfe die Outlook-E-Mail-Adresse und das Passwort, die bzw. das du zur Anmeldung verwendest.

Wenn du dich nicht anmelden kannst, wende dich an den Microsoft-Support, um Hilfe beim Wiederherstellen deiner E-Mail-Adresse oder beim Zurücksetzen deines Passworts zu erhalten.

Schritt 3 – Weitere Unterstützung

Wenn du dich anmelden kannst, die Synchronisierung aber immer noch nicht funktioniert, kontaktiere uns mit den folgenden Informationen in deiner Nachricht:

  • Ein Screenshot von dem Event, das nicht synchronisiert wird, einschließlich aller sichtbaren Kalendereinstellungen
  • Datum und Uhrzeit des nicht synchronisierten Events, falls es nicht im Screenshot sichtbar ist
  • Die Namen aller beteiligter Kalender
  • Ob es sich um einen Kalender von Drittanbietenden handelt, der nicht in Acuity erscheint, oder um einen Acuity-Termin, der nicht in einem Kalender von Drittanbietenden erscheint
  • Ob du deinen Kalender über eine mobile App, eine Desktop-Anwendung (wie Kalender auf einem Mac) oder einen Browser anzeigen lässt
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich