Wiederkehrende Termine in Acuity Scheduling anbieten

Aktiviere wiederkehrende Termine, damit deine Kunden während der Buchung mehr als einen Termin vereinbaren können. Mit dieser kontoübergreifenden Einstellung können deine Kunden sich wiederholende Termine vereinbaren oder mehrere Termine einzeln auswählen. In dieser Anleitung wird erklärt, wie du die Einstellung ein- und ausschaltest und wie Kunden wiederkehrende Termine buchen.

Hinweis: In den folgenden Anweisungen findest du Links zu den Acuity-Einstellungen, die sich nach dem Konto richten, das du für die Anmeldung bei Acuity verwendest. Was für ein Konto habe ich?

Wiederkehrende Termine aktivieren oder deaktivieren

Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert. So änderst du die Einstellung:

  1. Öffne das Bedienfeld Erscheinungsbild anpassen: Ich melde mich mit einem Acuity-Konto an | Ich melde mich mit einem Squarespace-Konto an
  2. Klicke auf Optionen für Terminplanungs-Seite.
  3. Aktiviere oder deaktiviere die Option „Weitere Zeit hinzufügen“ verbergen und klicke dann auf Änderungen speichern.

So buchen Kunden wiederkehrende Termine

Hinweis: Es ist nicht möglich, die Funktion für wiederkehrende Termine zu verwenden, um verschiedene Terminarten in derselben Transaktion zu buchen.

Wenn Kunden eine Startzeit auswählen, können sie eine der Optionen für wiederkehrende Termine auswählen oder mit der Buchung eines einzelnen Termins fortfahren. Denke daran, dass Optionen für wiederkehrende Termine unterschiedlich angezeigt werden, je nachdem, welches Terminplaner-Template du verwendest. 

Weitere Zeit hinzufügen

Wenn Kunden eine weitere Zeit hinzufügen, werden ihre zuvor ausgewählten Zeiten im Terminplaner angezeigt, und sie können dann eine andere Startzeit auswählen. Wenn Kunden auf Weiter klicken, werden sie zur Kasse weitergeleitet, wo sie ihre Zahlungsinformationen eingeben können, wenn für diese Termine eine Zahlung erforderlich ist. 

Als wiederkehrend kennzeichnen

Wenn Kunden einen wiederkehrenden Termin vereinbaren, erscheint ein Pop-up-Fenster, in dem sie die Häufigkeit des Termins und die Anzahl der Wiederholungen auswählen können. Sie können aus den folgenden Intervallen wählen: 

  • Jede Woche, am selben Wochentag
  • Alle zwei Wochen, am selben Wochentag
  • Alle drei Wochen, am selben Wochentag
  • Alle vier Wochen, am selben Wochentag
  • Jeden Monat, am selben Datum
  • Jeden Monat, am selben Tag (z. B. am dritten Mittwoch eines jeden Monats)
  • Täglich

Nachdem der Kunde die Häufigkeit und Anzahl der Wiederholungen des Termins ausgewählt hat:

  • Im täglichen Template können sie auf Wiederkehrende Zeiten hinzufügen und dann auf Weiter klicken, um die Buchung ihrer wiederkehrenden Termine abzuschließen.
  • Im monatlichen Template können sie auf Verfügbarkeit anzeigen und dann auf Termine hinzufügen klicken. Um die Buchung ihrer wiederkehrenden Termine abzuschließen, klicken sie auf Weiter.

Wenn Kunden Zeiten auswählen, in denen du nicht verfügbar bist oder sich mit anderen Terminen überschneiden, werden sie in roter oder oranger Schrift angezeigt. Wenn der Kunde den Buchungsprozess abschließt, sind diese Termine nicht enthalten.

Wiederkehrende Termine für Kunden buchen

  1. Buche den Termin wie gewohnt, aber klicke nach Auswahl der Zeit auf Wiederkehrend.
  2. Wenn du einen regelmäßig wiederkehrenden Termin möchtest, wähle eine Häufigkeit aus. Wähle dann aus, wie oft der Termin wiederholt werden soll, und klicke auf Zeiten hinzufügen.
  3. Um eine weitere Startzeit hinzuzufügen, klicke auf Zusätzliche Zeit wählen und wähle dann ein anderes Datum und eine andere Uhrzeit aus.
  4. Klicke auf Termin vereinbaren oder auf Vereinbaren, aber keine E-Mail zur Bestätigung senden.

make-appointment-recurring-for-client.png

Wenn du Zeiten auswählst, die außerhalb deiner Verfügbarkeit liegen oder sich mit anderen Terminen überschneiden, werden diese in roter Schrift angezeigt. Wenn du sie nicht entfernst, kannst du diese Zeiten in Acuity trotzdem buchen.

Wenn du wiederkehrende Terminzeiten für deinen Kunden absagen musst, sage mehrere Termine auf einmal über die Kundenliste ab. Du kannst mehrere Nicht-Kurs-Termine eines Kunden auch über die Kundenliste verschieben.

Hinweis: Du kannst maximal 52 wiederkehrende Termine für einen Kunden vereinbaren. Wenn Kunden selbst buchen, können sie bis zu 24 wiederkehrende Termine vereinbaren. 
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich