Fehlerbehebung bei der Verfügbarkeit in Acuity Scheduling.

Abhängig von deinen Kontoeinstellungen zeigt dein Terminplaner möglicherweise keine verfügbaren Zeiten an, obwohl du nicht voll ausgebucht bist. Diese Anleitung beschreibt die Schritte zur Fehlerbehebung, um sicherzustellen, dass deine Verfügbarkeit korrekt und aktuell ist.

Überprüfe deine Einstellungen

Wenn dein Terminplaner verfügbare Termine nicht wie erwartet anzeigt, überprüfe die folgenden Acuity-Einstellungen:

  • Einschränkungen für Terminplanung – Mit Einschränkungen für die Terminplanung kannst du einschränken, wie nahe (oder wie weit) Termine im Voraus vereinbart werden können. Stelle sicher, dass das Datum, an dem du buchen möchtest, nicht zu weit vom oder zu nahe am aktuellen Tag liegt.
  • Blockierte Zeit – Überprüfe deinen Acuity-Kalender und klicke auf den entsprechenden Tag, um zu sehen, ob etwas deine Verfügbarkeit blockiert. Suche nach blockierter Zeit, die du manuell hinzugefügt hast, oder nach Events, die aus deinem Kalender von Drittanbietenden synchronisiert wurden.
  • Verfügbarkeit – Ist deine Verfügbarkeit lang genug, um den Termin wahrnehmen zu können? Alle offenen Zeitfenster müssen lang genug sein, um der Termindauer und der zugewiesenen Vorbereitungszeit gerecht zu werden. Wenn du also einen 35-minütigen Termin oder einen 30-minütigen Termin mit fünf Minuten Vorbereitungszeit hast, passen diese nicht in ein 30-minütiges Zeitfenster. 
  • Termine pro Zeitfenster – Wenn du diese Einstellung auf 0 gesetzt hast, wird die gesamte Terminplanung für Kunden verhindert. Wenn du den Wert auf 1 änderst, kannst du die Terminvereinbarung für jeweils einen Kunden gestatten.
  • Als beschäftigt anzeigen/Lücken minimieren – Diese Einstellungen reduzieren die Anzahl der verfügbaren Termine, die auf deiner Terminplanungsseite für Kund:innen angezeigt werden. 
  • Kurszeiten – Wenn du Kurse anbietest, musst du Kurszeiten in deinem Kalender angeben.
  • Einschränkungen für Verfügbarkeit und Terminplanung nach Terminart – Dies gilt, wenn deine Einstellung Termine pro Zeitfenster mehr als eins ist. Nachdem ein Kunde einen Termin aus einer deiner Verfügbarkeitsgruppen gebucht hat, können Kunden nur noch überlappende Termine aus derselben Verfügbarkeitsgruppe buchen.
  • Nächster freier Termin – Dein Terminplaner zeigt keine Verfügbarkeit an, wenn dein nächster freier Termin:
    • bei den meisten Terminplanern mehr als 18 Monate in der Zukunft liegt
    • mehr als 90 Tage in der Zukunft liegt, wenn du den neuen Terminplaner und das tägliche Template verwendest
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 8 fanden dies hilfreich